Rad Check-In

Einchecken des Rades ist für alle Teilnehmer am Samstag zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr und am Sonntag von 05:00 Uhr bis 06:30 Uhr (Mitteldistanz,Jedermann, Sprint) und von 08:00 Uhr - 09:00 (Olympische Distanz) am Langener Waldsee in der Wechselzone 1 möglich!


Die Wechselzone ist ab diesem Zeitpunkt durchgehend von einer Sicherheitsfirma bewacht. Eigene Pumpen dürfen nicht in den Kleiderbeutel gepackt werden (Seperate Box, bitte Nummer auf Pumpe). Eingecheckt werden das Rad, der Helm und die Startnummer.

Bitte denkt daran Trinkflaschen zu Hause zu befüllen!


 Wettkampfbesprechung

Die Wettkampfbesprechung findet am Freitag um 18:00 Uhr, am Samstag um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und um 16:00 Uhr im IHK Gebäude/ Alte Börse statt.

Die Teilnahme an einer Wettkampfbesprechung ist Pflicht.


Wechselzone 1, Langener Waldsee

Der Parkplatz an der Wechselzone öffnet am Sonntag um 5:00 Uhr.
Direkt nach dem Schwimmausstieg befindet sich der Wechselbereich.
Jeder Athlet legt seinen Kleiderbeutel mit der blauen Kordel, in dem sich die Radbekleidung befindet, am Sonntag vor dem Rennen selbständig an dem Platz mit seiner Startnummer ab. Dies muss bis 20 Min. vor seinem Start geschehen. Der Helm muss am Rad liegen. Radschuhe müssen am Rad befestigt oder im Kleiderbeutel verstaut sein. Alle Athleten müssen durch das Wechselzelt in die Wechselzone laufen. Neoprenanzug und andere Kleidungsstücke, die nach dem Schwimmen nicht mehr benötigt werden, müssen im Beutel mit der blauen Kordel verstaut werden. Dieser Beutel wird in der Drop Off Zone liegen gelassen und nach Wettkampfende in der Wechselzone 2 zurückgegeben. Vom Schwimmziel bis zum Wechselzelt darf der Neoprenanzug lediglich bis zur Hüfte heruntergezogen werden. Ab einer Wassertemperatur von 22,0 °C ist das Tragen eines Neoprenanzugs verboten (Bei der Mitteldistanz 24,5°). Die Wassertemperatur wird eine Stunde vor dem ersten Start gemessen. Diese Temperatur ist dann verbindlich.


Wechselzone 2, Roßmarkt

Der Beutel mit der roten Kordel enthält die Laufsachen.

Es ist keine rote Beutelabgabe in Wechselzone 1 möglich.

Der Athlet schiebt sein Rad durch die Wechselzone 2 bis ein Helfer ihm eine Stange zuweist, an der er sein Rad selbst vorwärts einhängt. Helm auflassen und auch NICHT vor Abstellen des Rads öffnen. Am Rad nichts ablegen! Ausnahme: eingeklickte Schuhe bleiben am Rad. Weiter zum Beutelständer laufen, roten Laufbeutel aufnehmen und im Zelt umziehen. Alle Radutensilien sowie den Helm in den roten Beutel verstauen und in der Drop-off Zone ablegen.


Cut-Off-Zeiten

Mitteldistanz:
Schwimmen= 75 Minuten / Radstrecke: Friedensbrücke = 11:30 Uhr
Radstrecke 4. Rd. Schwanheimer Brücke (km 33)= 12:30 Uhr /
Finish = 13:45 Uhr
Olympische Distanz:
Schwimmen = 1 Stunde / Radstrecke: Friedensbrücke = 11:30 Uhr
Radstrecke 2. Rd. Schwanheimer Brücke (km 33)= 12:30 Uhr /
Finish = 13:45 Uhr
Sprint Distanz:
Schwimmen = 35 Minuten / Radstrecke: Friedensbrücke = 11:30 Uhr
Radstrecke 1. Rd. Schwanheimer Brücke (km 18,5)= 12:30 Uhr /
Finish = 13:45 Uhr
Jedermann Distanz:
Schwimmen = 20 Minuten / Radstrecke Friedensbrücke = 09:30 Uhr /
Finish = 14:00 Uhr


Zieleinlauf

Der Zielkanal führt von der Zeil, über die Hauptwache und vorbei an der St. Katharinenkirche (Gottesdienst 10:00 - 11:00 Uhr). Das Ziel befindet sich auf der Hauptwache und ist bis 13:45 Uhr geöffnet.


Verpflegung

Bitte die Radflaschen bereits zu Hause befüllen! Auf der Radstrecke gibt es eine Verpflegungsstation für die Mitteldistanz. Auf der 5 km langen Laufrunde gibt es 2 Verpflegungspunkte. An diesen Ständen werden Wasser, Ultra Sports(Iso, Riegel, Gel), Cola, Obst und Salzstangen angeboten. Im Zielbereich werden Bitburger 0,0% alkoholfrei, Wasser, Ultra Sports sowie Obst und Kuchen gereicht. Der Verpflegungsbereich ist ausschließlich teilnehmenden Athleten vorbehalten.


Zeitmessung

Die Zeitnahme erfolgt in Echtzeit über einen Zeitmesstransponder, der beim Rad Check-In ausgegeben wird. Dieser wird am linken Fußgelenk befestigt. Die Zeit wird am Start und im Ziel sowie an Kontrollpunkten auf der Strecke gemessen. End- und Zwischenzeiten und die Finisher-Urkunden sind spätestens am darauffolgenden Tag unter www.frankurt-city-triathlon.de abrufbar.


Check-Out Zeiten Rad


Check-Out für die Jedermanndistanz ist von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr möglich. Danach ist der Check-Out für die Jedermann-, Sprint- ,Olympische- und Mitteldistanz von 14:15 Uhr bis 16:00 Uhr möglich.


Transponder-Rückgabe

Die Rückgabe des Zeitmesstransponders erfolgt beim Check-Out. Rad und Beutel (rot und blau) werden nach einem Sicherheitscheck und gegen Vorlage der Startnummer nur an den Athleten persönlich zurückgegeben (bitte Athletenband tragen). Bei Verlust des Leihchips wird eine Gebühr in Höhe von €35,– (Wiederbeschaffungswert des Transponders) in Rechnung gestellt. Sollte der Leihchip aus wichtigem Grund nicht sofort zurückgegeben werden können, ist eine Rückgabe bis zu 2 Wochen nach der Veranstaltung per Post an die Adresse des Veranstalters möglich.


Triathlonmesse + Siegerehrung

Auf der Hauptwache findet die Triathlonmesse statt. Öffnungszeiten: Freitag von 10:00 – 22:00 Uhr; Samstag von 10:00 – 22:00 Uhr; Sonntag von 9:00 – 18:00 Uhr.
Auf der Triathlonmesse erfolgen auch die Siegerehrungen. Um 10:00 Uhr findet die Siegerehrung Jedermann statt. Darauf folgt um 12:30 Uhr die Siegerehrung Sprint, um 13:50 Uhr die Siegererhrung Mittel und um 14:15 Uhr die Siegerehrrung auf der Olympischen Distanz


Umkleiden und Duschen

Jeder Athlet kann nach der Veranstaltung in einem der drei umliegenden Clubs der Fitness First duschen. Um welchen Club es sich dabei handelt steht auf der Startnummer. Die Startnummer und das Athletenband gelten als Zugangsberechtigung für die Clubs und sind unbedingt vorzuzeigen.


Regelwerk und Sportordnung

Der Wettkampf wird nach den Regeln der DTU (Deutsche Triathlon Union) durchgeführt. Diese findet ihr auf der Homepage der DTU.


Staffel

Die Staffeln haben eine eigene Staffelwechselbox. Die Staffeln bekommen keine Kleiderbeutel, die Kleidung muss dem jeweiligen Staffelpartner beim Wechseln mitgegeben werden.



Die Kleiderbeutel


blauer Beutel

In diesen Beutel packst du die Sachen, die du für das Radfahren benötigst:

- Die Radschuhe, die ziehst du auch im Wechselbereich an und läufst damit zu seinem Rad.
Alternativ „für die Profis“ können sie auch am Rad eingeklickt sein.

- Der Radhelm kann in der Tüte liegen, oder am Rad

- Die Startnummer ist am Startnummernband und liegt auch in der Tüte oder am Rad

- Sonnenbrille, denn wir werden super Wetter haben.

Wichtig: die Schwimmsachen kommen nach dem Umziehen in den blauen Beutel und wir fahren dir die Sachen in die Innenstadt.


roter Beutel

In diesen Beutel packst du die Sachen, die du für das Laufen benötigt:

- Laufschuhe

- eine Laufkappen

- eventuell Socken

- was du noch benötigst

Achtung, es ist nicht erlaubt mit Musik zu laufen, das Handy brauchst du daher nicht !

Diesen Beutel gibst du bei der Startunterlagensausgabe am Freitag oder Samstag auf dem Börsenplatz ab.


 schwarzer Beutel

In diesem Beutel packst du die Sachen, die du vor dem Rennen getragen hast, und nach dem duschen in der Fitness First wieder anziehen willst.

Damit du diese Sachen gleich nach dem Rennen wieder anziehen kannst, bekommst du dir diesen Beutel in der Innenstadt nach dem Rennen am Börsenplatz wieder.

Tipp, ein Handtuch kann nie schaden.



Was befestige ich wo?


Aufkleber

Ihr bekommt eine ganze DinA4-Seite an Aufklebern. Auf den Aufklebern selber steht drauf, welcher für welchen Ort gedacht ist.

Fahrrad: Wichtig ist, dass ein Aufkleber auf das Fahrrad kommt.Bei Check-Out können wir dann die Nummer auf dem Fahrrad mit der Startnummer vergleichen.

Helm: Für den Helm gibt es 3 Aufkleber. Bitte einen Aufkleber vorne und die anderen bitte jeweils seitlich aufkleben.

Wechselbeutel: Für die Wechselbeutel gibt es ebenfalls jeweils einen Aufkleber. Auf dem Beutel selbst, gibt es eine Fläche, wo der Aufkleber bitte aufgeklebt wird.


 Chip

Den Chip bekommt ihr beim Rad Check-In.

Den Zeitmesschip bitte am linken Bein oberhalb des Knöchels befestigen. So stört der Chip nicht beim Fahrrad fahren, da sich die Kette rechts befindet.

Der Chip wird mit Neoprenband an euch ausgegeben!


 Die Startnummer

Die Startnummer beim Radfahren bitte hinten tragen.

Beim Laufen die Startnummer bitte nach vorne drehen.

Beim Triathlon empfiehlt sich ein Startnummernband zu benutzen.

Wenn man kein eigenes besitzt, kann man eins bei unserem Stand auf der Triathlonmesse kaufen.


 

Noch

  • 1sportstadt200x100.jpg
  • 3ultrasports.jpg
  • 4langen200x100.jpg
  • 6ihk200x100.jpg
  • 7ibis200x100.jpg
  • Bitburger200x100.jpg
  • FitnessFirstneu_200x100.jpg
  • hessen200x100.jpg
  • VGFneu_200x100.jpg

 

 

Jetzt in den Newsletter eintragen!

 

 
 
facebook    new instagram logo png transparent